alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Für meine Tätigkeit als Abgeordnete erhalte ich seit dem 1. Juli 2017 monatlich 9.541,74 Euro Diät. Die Bezüge unterliegen vollständig der Besteuerung und der Krankenversicherungspflicht. Ich habe keinerlei weitere Einkünfte aus anderen Tätigkeiten.

Abgeordnete erhalten darüber hinaus eine monatliche Aufwandspauschale zur Abdeckung ihrer Kosten zur Ausübung ihres Mandates. Diese Kostenpauschale beträgt aktuell monatlich 4.339,97 Euro und wird jährlich automatisch in Anlehnung an den Preisindex erhöht. Da es sich auch hierbei um Steuergelder handelt möchte ich die Verwendung ebenfalls offen legen. Das ist nicht allgemein üblich, weil die Abrechnung dieser Pauschale nicht abgefordert wird (im Unterschied zu Werbungskosten, Betriebsausgaben etc.).

Diese Pauschale verwende ich monatlich für folgende Ausgaben:

  • Raum- und Mietkosten (mehrere Wahlkreisbüros) Bürokosten (Telefon, Porto, Ausstattung usw.)
  • politische Tätigkeit (Kampagnen, Aktionen, Wettbewerbe, Veranstaltungen)
  • Fahrt- und Reisekosten, einschließlich die der MitarbeiterInnen
  • Weiterbildung; Fortbildung MitarbeiterInnen/ Lektüre
  • sonstige Beträge

Von den Abgeordnetenbezügen zahle ich monatlich nachfolgend aufgeführte Summen:

  •  940 € an den Bundesvorstand DIE LINKE. (Fraktionsabgabe/Spende)
  • 100 € an den Landesvorstand DIE LINKE. Brandenburg(Spende)
  • 175 € an den Kreisvorstand DIE LINKE. OPR (Beitrag)
  •  25 € an die Evangelische Kirche (Spende für eine Friedenspfarrstelle)

Seit 2008 gebe ich Diätenerhöhungen an soziale und bürgerschaftliche Projekte weiter. Darüber hinaus habe ich bisher eine Vielzahl weiterer Beiträge gespendet u.a. an die FREIe HEIDe, Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock, Grüne Liga, die AIDS-Stiftung, Volkssolidarität, Arbeitslosenverein Neuruppin und weitere.

Mitgliedschaften und Fördermitgliedschaften

  • DIE LINKE.
  • BRH-Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
  • Bürgerinitiative FREIeHEIDe e.V.
  • Tierärztekammer Brandenburg
  • Gesellschaft für Jagd-und Wildtierforschung
  • Deutsche Parasitologische Gesellschaft
  • Gewerkschaft ver.di
  • NABU
  • Politisch-wissenschaftlicher Beirat des Bundesverbandes BioEnergie e.V. (BBE)
  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE.OPR
  • Stellvertretende Landesvorsitzende im Landesverband DIE LINKE. Brandenburg
  • Mitglied des Kuratoriums der RLS Brandenburg

Weitergabe der Diätenerhöhung

Union und SPD haben am 16. November 2007 gegen die Stimmen aller anderen Fraktionen des Bundestages eine schrittweise Erhöhung der einkommensteuerpflichtigen Abgeordnetenentschädigung zum 1. Januar 2008 auf 7.339 Euro (um 4,7 Prozent, 330 Euro) und zum 1. Januar 2009 auf 7.668 Euro (um 4,48 Prozent, 329 Euro) beschlossen.

Am 7. Juli 2011 nahm der Bundestag diesmal nur gegen die Stimmen der Linksfraktion den von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam eingebrachten Gesetzentwurf zur Änderung des Parteiengesetzes und des Abgeordnetengesetzes (17/6291) an. Danach erhöhten sich Abgeordnetenentschädigung ab 2012 auf 7.960 Euro (um 3,67 Prozent, 229 Euro)und ab 1. Januar 2013 ebenso um 292 Euro auf 8.252 Euro. Gegen die Stimmen der Linksfraktion und Bündnis 90/Die Grünen beschloss der Bundestag eine erneute Erhöhung der Diäten zum 1. Juli 2014 auf 8.667 Euro und zum 1. Januar 2015 auf 9.082 Euro.

Im Juli 2014 beschloss der Bundestag, dass die Diätenerhöhung ab Juli 2016 pro Jahr automatisch erfolgt – und zwar angepasst an die Nominallöhne. Die Abgeordnetenentschädigung beträgt seit dem 1. Juli 2016 monatlich 9.327,21 Euro.

Das Nein zur Diätenerhöhung bleibt nicht nur gesagt. Ich stimmte nicht nur im Bundestag dagegen, sondern ich verzichte auch auf die Erhöhungen.

Das zusätzliche Geld spende ich monatlich an Bündnisse, Vereine und soziale Organisationen.

Spenden aus dem Jahr 2018:
Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2018:
  • 200 Euro an den Gnadenhof „Tapsi“, Margit Preiß
Lobbygespräche 2018:
  • 29.01.2018 – Tierärzte ohne Grenzen
  • 29.01.2018 –  (European Rural Community Association) Dorfbewegung/ Erca
  • 31.01.2018 –  PROVIEH e.V.
  • 06.02.2018 – Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV) GmbH Wittstock
  • 12.02.2018 – Nauener Tafel e.V.
  • 18.04.2018 – Bund Deutscher Milchviehhalter
  • 25.04.2018 – Bundesverband der agrargewerblichen Wirtschaft
  • 25.04.2018 – Bund deutscher Baumschulen
Spenden aus dem Jahr 2017:
Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2017:
  • 200 Euro an die Seniorenkameradschaft der Feuerwehr Wittstock zum 25. Jahresjubiläum
  •   90 Euro für Kino-Freikarten „Der junge Marx“ in Neuruppin (02.03.2017)
  • 100 Euro an den Frauentreff Wittstock für ihre Frauentagsfeier (13.03.2017)
  • 395 Euro an den Jugendmigrationsdienst Prignitz für den Besuch der Grünen Woche mit einer Gruppe Geflüchteter (15.03.2017)
  • 200 Euro an die Kyritzer Arbeitsgemeinschaft der Rheuma-Liga zur 20-Jahr-Feier (15.03.2017)
  • 200 Euro an die Integrations-Kita Wusterhausen/ Dosse für Hochbeete (28.03.2017)
  • 300 Euro  für das Kunstprojekt „Frauen in Kyritz“ (23.04.2017)
  • 200 Euro für das Maifest in Pritzwalk (02.05.2017)
  • 300 Euro für Rock am Rhin
  • 200 Euro an die Freundschaftsgesellschaft Alt-Ruppin
  • 100 Euro an den Verein zur Förderung antimilitaristischer Traditionen (Erhard Stenzel) für das Zeitzeugen-Filmprojekt über     die noch lebenden deutsche Widerstandskämpfer in der Résistance (30.05.2017)
  • 100 Euro an die Seniorenkameradschaft der Feuerwehr Königsberg
  • 100 Euro an die Feuerwehr Heiligengrabe-Wittstock (02.07.2017)
  • 200 Euro an Jiliane Nagel MdL für einen Solifonds für Ermittlungsverfahren gegen Demoanmelderin
  • 200 Euro an den Förderverein Poltier-Oberschule Wittstock zur Schulpartnerschaft mit Mühlbach (Siebenbürgen/Rumänien)
  • 300 Euro Dorffest Tornow
  • 500 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock (26.07.2017)
  • 350 Euro an DIE LINKE. Ostprignitz-Ruppin für das Sommerfest Wittstock
  • 200 Euro an den Verein Burg Goldbeck Kunst- und Kulturförderverein Land-Stadt-Wittstock e.V. für das Burgfest Goldbeck
  • 300 Euro an das Frauenhaus Frauen für Frauen Neuruppin e.V. (24.08.2017)
  • 200 Euro an den Reit- und Fahrverein Freyenstein für Tunier-Pokal
  • 150 Euro die Tafel Rheinsberg
  • 300 Euro an das Frauenhaus Wittenberge (29.08.2017)
  • 300 Euro an den Rassegeflügelzuchtverein Wittenberge zur Unterstützung ihrer Ausstellung
  • 400 Euro an Filmstudenten Ephaim Peise (Filmuniversität Babelsberg) – Freikarten-Finanzierung für das Musical „Wemmicks“ (gemeinsam mit der Brandenburger Landesgruppe im Bundestag)
  • 350 Euro an IG Frauen und Familie e.V. für die Kita Uckersternchen in Prenzlau, Uckermark
Lobbygespräche 2017:
  • 11.01.2017 – Friedrich Loeffler Institut
  • 23.01.2017 – WWF und Environmental Justice Foundation (EJF)
  • 24.01.2017 – Deutsche Geflügelwirtschaft
  • 26.01.2017 – BASF
  • 13.02.2017 – Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V.
  • 13.02.2017 – Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft
  • 14.02.2017 – PEW Environment Group
  • 15.02.2017 – Landesverband Brandenburgischer Imker e.V.
  • 10.03.2017 – Deutscher LandFrauenverband e.V.
  • 29.03.2017 – Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH
  • 02.05.2017 – AWO Wittenberge – Seniorengespräch
  • 30.05.2017 – Leibniz-Gespräche im Bundestag –  Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) und Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)
  • 31.05.2017 – Leibnitz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)
  • 31.05.2017 – Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) e.V.
  • 23.06.2017 – Kooperation deutscher Tierheilpraktker-Verbände e.V.
  • 28.06.2017 – Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V.
  • 24.08.2017 – Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH
  • 11.12.2017 – BASF
Spenden aus dem Jahr 2016:

•    50 Euro an die „Saatgut-Hilfe für Haiti“ (Spendenkonto, eingerichtet von Naturland und der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN))
•    20 Euro an Sozialstation Byronas, Griechenland (RUN FOR THE EVOLUTION zur Unterstützung der Sozialstation, die die notleidende Bevölkerung in Byronas  mit Medikamenten versorgt)

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2016:

•    200 Euro an die Seniorenkameradschaft der Feuerwehr Königsberg zum 25. Jahrestag (24.01.2016)
•    200 Euro an die Freundschaftsgesellschaft Alt-Ruppin für Frauentagsfeier (10.03.2016)
•    150 Euro Tafel Rheinsberg für Frauentagsfeier (09.03.2016)
•    50 Euro an Spendenlauf „Rote Socken“ zu Gunsten Schlaganfallhilfe (01.04.2016)
•    100 Euro an Festland e.V. Klein Leppin (26.04.2016)
•    500 Euro an die Volkssolidarität für das Projekt ‚Sturzprävention‘ (25.05.2016)
•    300 Euro Projekt ‚Raumblühen‘ in Wittenberge (26.05.2016)
•    300 Euro an LINKE Fehrbellin für das Kinderfest Fehrbellin (12.05.2016)
•    150 Euro für das Maifest Pritzwalk (02.06.2016)
•    200 Euro an den Reit- und Fahrverein Freyenstein für Tournier-Pokal (29.06.2016)
•    100 Euro an die Seniorenkameradschaft der Feuerwehr Königsberg (03.07.2016)
•    350 Euro an LINKE Wittstock für das Sommerfest Wittstock (04.07.2016)
•    150 Euro für das Burgfest Burg Goldbeck (04.07.2016)
•    100 Euro an die Martin – Heinze – Stiftung (15.07.2016)
•    150 Euro AWO Projekt in Rheinsberg – minderjährige, unbegleitete Geflüchtete (02.08.2016)
•    300 Euro an das Kinder-Kunst-Camp Ganzer (03.08.2016)
•    500 Euro an HUNDE FUER HANDICAPS e.V. – Unterstützung zur Ausbildung eines Assistenzhundes für Jens Hilbert (07.08.2016)
•    500 Euro nach Läsikow, Gemeinde Wusterhausen zum 525. Jahrestag und Erntefest in Läsikow (08.08.2016)
•    500 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V (09.08.2016)
•    400 Euro an Laura Lemke zur Unterstützung für das Freiwillige Jahr im Ökolandbau in Irland (11.08.2016)
•    300 Euro an das Frauenhaus „Frauen für Frauen Neuruppin e. V.“ (15.08.2016)
•      90 Euro für Schulmaterial für Geflüchtete in Nauen (29.08.2016)
•    100 Euro für das Erntedankfest Radensleben (09.09.2016)
•    100 Euro an die Umwelt Agentur Kyritz für Pflanzen für das Gelände (09.09.2016)
•    100 Euro an die Erzieherklasse Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin für das Horizontefest (12.09.2016)
•    150 Euro an den Verein „Lebensfreude“ Tschtschenischer Frauen in Neuruppin für einen Ausflug nach Potsdam (12.09.2016)
•    300 Euro an die Kita Spatzennest für Auslegware als Spielteppich (14.09.2016)
•    200 Euro an das Neuruppiner Jugendwohnprojekt MittenDrin für die Betreuung einer ukrainischen Delegation (29.09.2016)
•    105 Euro an den Verein „Lebensfreude“ Tschtschenischer Frauen in Neuruppin für das Buffet für das Essen mit dem Bürgermeister (23.12.2016)
•    250 Euro für die Volkssolidarität Perleberg für ein Weihnachtsessen mit Alleinstehenden (24.12.2016)

Lobbygespräche 2016:
  • 13.12.2016 – BASF
  • 25.11.2016 – Rettungshunde Ortungstechnik Einheit (RHOT) Wittenberge
  • 07.11.2016 – FAIR’N GREEN e.V. – Nachhaltiger Weinbau
  • 07.11.2016 – Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk Lebendige Dörfer
  • 04.11.2016 – Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) Prignitz-Havelland e.V.
  • 27.10.2016 – Frauenverein Schwedt e.V.
  • 27.10.2016 – Solidaritätsdienst SODI e.V., Schwedt
  • 25.10.2016 – Gruppe tschetschenischer Flüchtlingsfrauen – „Lebensfreude“
  • 14.10.2016 – STATTwerke e.V. Neuruppin – unbegleitete Minderjährige
  • 22.08.2016 – Netzwerk Tourismus im Hohen Fläming
  • 05.08.2016 – Tourismusverband Wittstock
  • 17.06.2016 – Kreisbauernverband Prignitz
  • 16.06.2016 – Sportverein SSV PCK 90 e.V. Schwedt
  • 15.06.2016 – Ambulanter Hospitzdienst Kyritz
  • 01.06.2016 – Leibnitzgesellschaft (Leibnitz-Gespräch zu Bioökon. und Biodiversität)
  • 31.05.2016 – Leibniz-Institute for Freshwater Ecology and Inland Fisheries
  • 31.05.2016 – WWF, Environmental Justice Foundation (EJF) – illegale Fischerei (IUU)
  • 26.05.2016 – Projekt „Raumblühen“ in Wittenberge
  • 10.05.2016 – Gemeinnütziges Netzwerk für Umweltkranke e.V. (GENUK e.V)
  • 04.05.2016 – Landesbauernverband Brandenburg
  • 24.03.2016 – Kreisbauernverband Prignitz
  • 17.03.2016 – Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) e.V.
Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2015:

•    1.500 Euro an das SOS Kinderdorf Wittenberge für eine Spiegelwand mit Haltestange für den Tanzübungsraum
(Teil der 100.000-Euro-Weitergabe der ersten sechs Nettobeiträge der Diätenerhöhung 2015 aller Abgeordneten der Bundestagsfraktion DIE LINKE.)
•    500 Euro für Teilfinanzierung Frauentagsmatinee (08.03.2015)
•    200 Euro für Landfrauen Wusterhausen (11.03.2015)
•    400 Euro für Tierschutzverein Wusterhausen (11.03.2015)
•    400 Euro für Roll up Dorfbewegung (Kurt Krambach)
•    200 Euro für Krankenschwesterrock an PrignitzPirat (überwiesen: 06.05.2015)
•    500 Euro für Mitfinanzierung Maifest in Pritzwalk (11.05.2015)
•    400 Euro für Stadtzeitung Pritzwalk (11.05.2015)
•    200 Euro für Mitfinanzierung Plattdeutsch-Festival des Kolonistenhofs Großderschau (17.05.2015)
•    100 Euro für Stolpersteine vor dem Paul-Löbe-Hause (07.06.2015)
•    200 Euro für Eco Mujer Projekt „Schulgarten“ (10.06.2015)
•    350 Euro für Sommerfest DIE LINKE Wittstock (21.06.2015)
•    150 Euro für Burgfest Goldbeck  (21.06.2015)
•    100 Euro Seniorenkameradschaft Feuerwehr Königsberg (05.07.2015)
•    200 Euro für Kolonistenhof Groß Derschau (Helga Klein) (05.07.2015)
•    400 Euro für den Kreissportbund, Verein Freyenstein (06.08.2015)
•    200 Euro für Kreiserntefest Bechlin (23.08.2015)
•    500 Euro für Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock (27.08.2015)
•    100 Euro für AG Schwimmen Wusterhausen – Kinder von Flüchtlingen (27.08.2015)
•    360 Euro für den Zuschuss zum Kauf eines behindertengerechten PKW für eine Familie in Vehlow (18.09.2015)
•    500 Euro für Rollireitschule Radensleben (Unterstützung Flüchtlingsarbeit) (09.10.2015)
•    100 Euro für Zirkus für Halloweenfest (Dorfleben Heiligengrabe e. V.) (30.10.2015)
•    270 Euro für Beamer (ergänzende Spende Bundestagsverein 300 Euro) Schuldnerberatung Wittenberge (02.11.2015)
•    200 Euro für helpto – Flüchtlings-Hilfe-Portal (02.11.2015)
•    250 Euro für Frauenhaus Neuruppin (18.11.2015)
•    250 Euro für Frauenhaus Wittstock (18.11.2015)

Spenden aus dem Jahr 2015:

•    305 Euro an die Volkssolidarität
•    50 Euro an die Organisation Internationale Ärzte für Verhütung Atomkrieg IPPNW
•    79 Euro an den NABU
•    100 Euro an den Tierpark Perleberg
•    150 Euro an den Tierpark Kunsterspring
•    25 Euro an das Friedrich Ludwig Jahn Gymniasium, Kyritz
•    300 Euro an den SV Schönberg Prignitz/ Ruppin
•    24 Euro an Wikimedia
•    60 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•    90 Euro Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V.
•    4454,08 Euro Beitrag Verdi

Lobbygespräche 2015:
  • 09.12.2015 – AWO Pritzwalk/ Flüchtlinge
  • 19.11.2015 – Frauenhaus Wittenberge
  • 18.11.2015 – Frauenberatungsstelle Neuruppin (Frauen für Frauen Neuruppin e. V.
  • 04.11.2015 – Vertreter der Universität Córdoba (Argentinien) zu Pestizideinsatz
  • 02.11.2015 – European Network of Scientists for Social and Environmental Responsibility (ENSSER) zu Neonicotinoide
  • 09.10.2015 – Brandenburgische Präventions- und Rehabilitationssportverein e. V., Abteilung Rollireitschule Radensleben
  • 30.09.2015 – WWF, Environmental Justice Foundation (EJF) – illegale Fischerei (IUU)
  • 17.09.2015 – Musikakademie Rheinsberg
  • 16.09.2015 – Lebenshilfe e.V.Wittenberge – Tag der offenen Tür/ Volkssolidariät / Wusterhausen hilft
  • 10.09.2015 – Pestizid-Aktionsnetzwerk e.V.
  • 31.08.2015 – Brandenburgische Präventions- und Rehabilitationssportverein e. V., Abteilung Rollireitschule Radensleben
  • 31.08.2015 – Jugendwohnprojekt „Mittendrin“ e.V.
  • 26.08.2015 – BRH Rettungshundestaffel Wittstock e. V.
  • 25.08.2015 – Besichtigung Landwirtschaftliches Versuchszentrum Futterkamp (LVZ) in Schleswig-Holstein
  • 11.08.2015 – Buntes Bündnis Couragiertes Prenzlau
  • 07.08.2015 – BI Gegenwind Rägelin
  • 04.08.2015 – Kreisbauernverband OPR
  • 03.07.2015 – Deutscher Jagdverband
  • 02.07.2015 – Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V
  • 01.07.2015 – Kooperation dt. Tierheilpraktiker-Verbände e. V.
  • 30.06.2015 – Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk Lebendige Dörfer
  • 25.06.2015 – Bürgerverein Perleberg
  • 23.06.2015 – Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Uckermark e. V.
  • 04.06.2015 – Frauenhaus Neuruppin (Frauen für Frauen Neuruppin e. V.)
  • 19.05.2015 – Bund Deutscher Forstleute
  • 18.05.2015 – Bundesverband für Tiergesundheit
  • 06.05.2015 – Politisches Frühstück der deutschen Geflügelwirtschaft
  • 21.04.2015 – Bundesverband praktizierender Tierärzte
  • 21.04.2015 – Leibnizgesellschaft (Leibniz-Gespräch)
  • 16.04.2015 – Kreisbauernverband Ostprignitz-Ruppin (OPR)
  • 15.04.2015 – Wasser- und Bodenverband Dosse-Jäglitz – Biberschäden
  • 20.03.2015 – Milchfrühstück des Deutschen Bauernverbandes
  • 11.03.2015 – Landfrauen Ortsgruppe Wusterhausen /Dosse
  • 09.03.2015 – Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg e.V
  • 02.03.2015 – AGDW – Die Waldeigentümer
  • 26.02.2015 – Gespräch mit Bundesverband Deutscher Berufsjäger e.V.
  • 26.01.2015 – Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e.V.
  • 21.01.2015 – IG Hohe Heide gegen Windräder im Bölzker Wald und BI gegen die Verringerung der Zugtaktung – Strecke Pritzwalk-Kyritz
Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2014:

•    372,60 Euro für die Bewirtung des Möhring-Chor anlässlich ihres Bundestag-Besuch bei Dr. Kirsten Tackmann  (übergeben: 31.03.2014)
•    400 Euro für die Einrichtung Tausch- und Geschenke-Box auf dem Kyritzer Marktplatz (25.04.2014)
•    250 Euro an den ESTArupppin e.V. (13.05.2014)
•    150 Euro an die Wittstocker Dosseknappen (16.05.2014)
•    400 Euro Tierschutzverein Wusterhausen (11.03.2015)
•    400 Euro Landfrauen Wusterhausen  (11.03.2015)
•    400 Euro Stadtzeitung Pritzwalk (11.05.2015)

Spenden aus dem Jahr 2014:

•    305 Euro an die Volkssolidarität
•    50 Euro an die Organisation Internationale Ärzte für Verhütung Atomkrieg IPPNW
•    55 Euro an den NABU
•    100 Euro an den Tierpark Perleberg
•    150 Euro an den Tierpark Kunsterspring
•    25 Euro an das Friedrich Ludwig Jahn Gymniasium, Kyritz
•    300 Euro an den SV Schönberg Prignitz/ Ruppin
•    25 Euro an Wikimedia
•    60 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•    100 Euro an das Bündnis zum Schutz der Bienen vor Agro-Gentechnik Mellifera e.V.
•    150 Euro Burg Goldbeck
•    1.500 Euro an SOS-Kinderdorf
•    440,40 Euro Beitrag Verdi

Lobbygespäche 2014:
  • 15.12.2014 – Welttierschutzgesellschaft e.V.
  • 13.12.2014 – THW Neuruppin
  • 12.12.2014 – BRH Rettungshundestaffel Wittstock e.V.
  • 11.12.2014 – Frauenhaus Neuruppin (Frauen für Frauen e. V. Neuruppin)
  • 08.12.2014 – Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg e.V.
  • 09.09.2014 – Vier Pfoten – Stiftung für Tierschutz
  • 03.09.2014 – Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH
  • 29.08.2014 – Tourismusverband Prignitz
  • 25.08.2014 – Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
  • 21.08.2014 – Vertreter des Landkreises, Bauernbund, Förderverein Grünland und Artenschutz Biosphärenreservat Elbe-Brandenburg
  • 13.08.2014 – Bundesverband Dezentraler Ölmühlen und Pflanzenöltechnik e.V. (BDOel)
  • 12.08.2014 – Stallbesuch Löwendorfer Geflügelhof GmbH – organisiert durch den Zentralverband der Deutschen Geflügelzüchter
  • 26.06.2014 – Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk Lebendige Dörfer
  • 18.06.2014 – Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk Lebendige Dörfer
  • 13.06.2014 – BI Gumtow (Windkraftgegner)
  • 11.06.2014 – Verband Deutscher Rinderzüchter e.V.
  • 10.06.2014 – INKOM Neuruppin – Gesellschaft für Kommunale Dienstleistungen mbH
  • 06.06.2014 – BUND Brandenburg
  • 06.06.2014 – Gespräch mit Wissenschaftlern/Studierenden der Agrarfakultät Uni Göttingen
  • 05.06.2014 – Tierärztliches Forum für verantwortbare Landwirtschaft e.V.
  • 04.06.2014 – Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. – Gespräch aller Brandenburger MdB und Minister Vogelsänger
  • 03.06.2014 – Niederländischer Pflanzenverband Plantum
  • 21.05.2014 – Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)
  • 13.05.2014 – Jugendwohnprojekt „Mittendrin“ e.V.
  • 30.04.2014 – Bündnis Junge Landwirtschaft e.V.
  • 23.04.2014 – Wasser- und Bodenverband Jäglitz Neustadt/Dosse
  • 10.04.2014 – Bundestierärztekammer e.V.
  • 10.04.2014 – Milchfrühstück des BDM
  • 09.04.2014 – BAG soziale und nachhaltige Ernährung beim Parteivorstand der LINKEN (in Gründung)
  • 31.03.2014 – Verband Deutscher Mühlen
  • 25.03.2014 – Gebäude-und Wohnungsverwaltung Wittstock
  • 20.03.2014 – Industrieverband Agrar zum Thema Pflanzenschutz
  • 20.03.2014 – Indigene Vertreter aus Brasilien und Brot für die Welt
  • 19.03.2014 – Bundeswehrverband (Gespräch der Brandenburger Landesgruppe der LINKEN im Bundestag)
  • 18.03.2014 – Bundesverband fachgerechter Natur- und Artenschutz
  • 07.03.2014 – BI Industiehuhn
  • 07.03.2014 – BIMa, Sielmannstiftung zur Entwicklung der Kyritz-Ruppiner Heide
  • 25.02.2014 – Regionalförderung Prignitzland e.V.
  • 19.02.2014 – Deutsche Landjugend – mit den Obleuten Ausschuss EL aller Fraktionen
  • 17.02.2014 – HPR BImA – Nationales Naturerbe
Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2013:

•    750 Euro an AWO Ortsverein Rhinow (übergeben: 15.02.2013)
•    100 Euro an das Prignitzer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit für einen Drucker (07.03.2013)
•    450 Euro an DIE LINKE Prignitz für die Herstellung der Pritzwalker Stadtzeitung (13.03.2013)
•    100 Euro an den „Circus Humberto“ für Heizöl (Gastspiel in Wittstock) (14.03.2013)
•    600 Euro an die Feuerwehr Wall für Ausgestaltung der Jubiläumsfeier zum 80. Jahrestag (26.03.2013)
•    100 Euro an die Wittstocker Dosseknappen 04 für Getränke zum Fußballturnier mit Behindertenmannschaften (08.04.2013)
•    100 Euro zur Unterstützung der 48h Aktion der Brandenburgischen Landesjugend (BBL) in Meyenburg und Pirow (11.04.2013)
•    500 Euro an die Astrid-Lindgren-Schule Wusterhausen für die Anschaffung eines Wasserspenders (12.04.2013)
•    750 Euro an JWP MittenDrin für Ankauf des Bahnhofgebäudes (08.05.2013)
•    200 Euro an Haus der Generationen Karwe für Bastelmaterial (19.06.2013)
•    100 Euro Anteil Versteigerung Kleid der Rosenkönigin Wittstock  zu Gunsten des WCC (10.07.2013)
•    750 Euro an Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock (24.07.2013)
•    600 Euro an Förderverein Freyenstein für 750 Jahr Feier (31.07.2013)
•    450 Euro Kirche Wittstock zur Realisierung des LAP-Projektes „Synagogen in Brandenburg“ (20.08.2013)
•    100 Euro an AWO-OPR für das Integrative Sportfest am 24.08.2013  in Kyritz (21.08.2013)
•    200 Euro an Frauenverein Neuruppin für eine Fahrt mit Frauen und Kindern zur Ostsee (22.08.2013)
•    150 Euro an Kita Kinderland in Karstädt (04.09.2013)
•    500 Euro an Förderverein Kirche Fretzdorf e.V. für Sanierungsprojekt (11.09.2013)
•    200 Euro an Jugendfeuerwehr Walsleben für kommendes Sommerlager (13.09.2013)
•    200 Euro an Begegnungsstätte Wernitz für Frühlingsfest (17.09.2013)
•    400 Euro an Möhring-Chor Neuruppin (19.09.2013)
•    200 Euro an Feuerwehr Seniorenkameradschaft Wittstock-Heiligengrabe (29.10.2013)

Spenden aus dem Jahr 2013:

•      50 Euro für den Erhalt der Kirche in Sewekow
•    100 Euro an Bündnis in Wittstock für Frauentagsfeier (05.03.2013)
•      20 Euro für Zeitungsanzeige „Meine Wahl: atomwaffenfrei.jetzt! Atomwaffen verbieten und vernichten!“ Deutsche Friedensgesellschaft -Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg
•    305 Euro an die Volkssolidarität
•    50 Euro an die Organisation Internationale Ärzte für Verhütung Atomkrieg IPPNW
•    55 Euro an den NABU
•    200 Euro an den Tierpark Perleberg
•    150 Euro an den Tierpark Kunsterspring
•    25 Euro an das Friedrich Ludwig Jahn Gymniasium, Kyritz
•    300 Euro an den SV Schönberg Prignitz/ Ruppin
•    25 Euro an Wikimedia
•    120 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•    430,80 Euro Beitrag Verdi

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2012:

•    400 Euro an den „Landschaftsförderverein Friesacker Pforte“ zur Vorbereitung der Pflanzaktion für den Baum des Jahres 2012 ( übergeben: 09.01.2012)
•    400 Euro an die „Linksjugend [solid´] Brandenburg“ für Gegenveranstaltungen zu Nazidemos in Neuruppin und Wittstock (18.04.2012)
•    400 Euro an das „Bündnis für Familie Wittenberge“ für eine Berlinfahrt mit Kindern aus Tschernobyl (23.05.2012)
•    400 Euro an den „Ambulanter Hospizdienst Kyritz e.V.“ (31.05.2012)
•    150 Euro an die Bibliothek Freyenstein für die Ersatzbeschaffung von Technik (übergeben: 02.08.2012)
•    600 Euro an das Jugendwohnprojekt „MittenDrin“ Neuruppin  Augleich von Schäden nach Naziangriff (07.08.2012)
•    600 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock(13.08.2012)
•    400 Euro an den Förderverein der öffentlichen Bibliotheken in OPR für „Literarischen Bilderbogen“ (14.08.2012)
•    200 Euro an das Prignitzer Aktionsbündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit (14.08.2012)
•    200 Euro an die Perleberger Tafel (14.08.2012)
•    200 Euro an die Landfrauengruppe Wusterhausen (15.08.2012)
•    150 Euro an Teresa Wacker für Teilnahme am AFS Programm „weltwärts“ (31.08.2012)
•    540 Euro an den Kirchenkreis Kyritz-Wusterhausen für Buchpatenschaft Pfarrbibliothek Wusterhausen (03.09.2012)
•    100 Euro an den Jugendclub C60 in Wittstock (09.09.2012)
•    600 Euro an den Brandenburger Landfrauenverband zur Ausrichtung Ihrer Jubiläumsveranstaltung (18.09.2012)
•    200 Euro an Frauen für Frauen e.V. Neuruppin für eine gemeinsame Dampferfahrt (04.10.2012)
•    600 Euro an Kreisverband der Gartenfreunde Prignitz e.V.  (12.10.2012)
•    100 Euro an Helfer in Kuhbier zur Ünterstützung der Protestaktion an der B189 (09.11.2012)
•     200 Euro an Volkssolidarität Königsberg (17.01.2013)
•    400 Euro Brandhilfe für eine Familie in Sieversdorf (06.02.2013)
•    100 Euro an Burg Goldbeck e.V. für ein Projekt in der Galerie (12.02.2013)
•    200 Euro an Volkssolidarität Perleberg (18.02.2013)
•      60 Euro an das Prignitzer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit für einen Drucker (07.03.2013)

Summe:  7.200 Euro

Spenden aus dem Jahr 2012:

•    ein Moderationskoffer im Wert von 199,99 Euro an die „Wustermarker Kontaktstelle für bürgerschaftliches Engagement – Helfen macht Spaß“
•    25 Euro an die Organisation Internationale Ärzte für Verhütung Atomkrieg IPPNW

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2011:

•    200 Euro für die Berlin-Brandenburger-Landjugend zum Besuch der der Internationalen Grünen Woche (übergeben: 20.01.2011)
•    200 Euro an den Förderverein Oberschule Wittenberge für die Fahrt zur Gedenkstätte Sachsenhausen (03.03.2011)
•    400 Euro an die „Initiative zur Förderung Rechenschwacher Kinder in Berlin-Brandenburg e.V.“ in Neuruppin (30.03.2011)
•    400 Euro an die Kita Dossespatzen Großderschau für einen neuen Spielplatz (30.03.2011)
•    400 Euro an Theaterprojekt Wittenberge (04.05.2011)
•    400 Euro an das Neuruppiner Jugendfreizeitzentrum „Mittendrin“ für Ravensbrück-Camp (18.05.2011)
•    200 Euro an die Seniorenfeuerwehr Verbandsgebiet Wittstock – 100 Jahre Feuerwehr Königsberg (02.07.2011)
•    400 Euro an das Jugendprojekt Veranstaltungshaus Spartacus Potsdam (11.07.2011)
•    400 Euro an den Kanuverein für Teilnahme an den Drachenbooteuropameisterschaften (09.08.2011)
•    400 Euro an den Verein „Mittendrin“ für eine Bildungsreise nach Spanien (24.09.2011)
•    200 Euro an FREIraum Neuruppin e.V. – Hilfe bei Wohnraumbeschaffung (12.10.2011)
•    200 Euro an „Frauen für Frauen e.V. Neuruppin“ für eine Dampferfahrt (25.11.2011)
•    400 Euro an die Brandenburger Sportjugend (08.12.2011)
•    200 Euro an den „Verein für Deutsche Schäferhunde“ (02.02.2012)
•    200 Euro an die „Bürgerinitiative Wernitz“ für ein Transparent und das Frühlingsfest (16.04.2012)
•    200 Euro an die „Volkssolidarität Kyritz“ für die Begegnungsstätte (17.04.2012)

Summe: 4.800 Euro

Spenden aus dem Jahr 2011:

•       100 Euro an den Tierpark Perleberg
•         300 Euro Landesjugendfeuerwehr
•         100 Euro Japanhilfe
•         250 Euro Volksolidarität
•           60 Euro Volkssolidarität
•         150 Euro an den Tierpark Kunsterspring
•         240 Euro Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•            25 Euro „24 h Schwimmen für einen guten Zweck“ Kindergarten Grafenwöhr und KARO Bayern e.V.
•         100 Euro an die Freie Heide
•         300 Euro an den SV Schönberg
•         300 Euro an die Evangelische Kirche Brandenburg – Friedenspfarrstelle FREIe HEIDe
•      1.200 Euro an den Landesverband DIE LINKE
•    11.280 Euro an den Bundesverband DIE LINKE
•      2.100 Euro an den Kreisverband DIE LINKE
•            50 Euro Friedens-und Zukunftswerkstatt e.V.
•            85 Euro Zivilcourage vereint
•            50 Euro Rosa-Luxemburg Stiftung
•            50 Euro  Getränke für Blockadeteilnehmer_innen gegen Nazi-Aufmarsch in Neuruppin 9. Juli 2011
•          100 Euro BUND „wir haben es satt“
•            50 Euro Internationale Ärzte für Verhütung Atomkrieg IPPNW

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2010:

•    200 Euro  der Landesjugendfeuerwehr – Blaulichtkonferenz (übergeben: 20.02.2010)
•    200 Euro an die Feuerwehr Elstal für die Jugendarbeit (23.02.2010)
•    400 Euro an den Sportverein Union Neuruppin zur Anschaffung von Kleinfeldtoren (06.04.2010)
•    200 Euro an das Medienzentrum Neuruppin für eine Kinder- und Jugendbuchmesse (07.04.2010)
•    200 Euro an das „Haus der Begegnung“ in Karwe (Demokratischer Frauenverein) (28.05.2010)
•    200 Euro an den Kegelverein schwarz-weiß Kyritz zur Ausrichtung eines Kegelturniers (13.06.2010)
•    200 Euro an Feuerwehr Christdorf für die Ausgestaltung der Feier zum 100-jährigen Jubiläum (09.07.2010)
•    400 Euro an den Verein „Frauen für Frauen Neuruppin“ (25.08.2010)
•    200 Euro an  Kultur- und Heimatfreundeverein Wahrberge e.V.  (01.09.2010
•    200 Euro an die Kita Zaatzke zur Anschaffung eines großen Spiegels (22.09.2010)
•    200 Euro an den Heimatverein Dannenwalde für einen Dorfspielplatz (13.10.2010)
•    200 Euro an ein Tanzprojekt des Evamigra e.V. für eine Besuchsreise zu einem Partnerprojekt (14.10.2010)
•    400 Euro an die Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock für die Anschaffung eines Elektroherdes (02.11.2010)
•    200 Euro an die Berlin-Brandenburger-Landjugend zur Ausgestaltung der Feier zum 20. Jahrestag (05.11.2010)
•    200 Euro für die AWO Weihnachtsfeier (19.11.2010)
•    400 Euro für das Ausstellungsprojekt „Gesellschaft und Demokratie – Pritzwalk 1990-2010“ des Historikers Sebastian Stude (09.12.2010)
•    400 Euro für Noteindeckung Hoffmanns Hotel (09.12.2010)
•    400 Euro für die Ausrichtung des Barenthiner Karnevals (05.01.2011)

Summe: 4.800 Euro

Spenden aus dem Jahr 2010:

•       100 Euro Runder Tisch Wittstock
•         30 Euro Sportverein Rägelin
•       100 Euro Kant Gesamtschule Falkensee
•       100 Euro Mahnwache Castortransport 12/2010
•       500 Euro Zivicourage vereint
•         20 Euro Aktion „Für eine Zukunft ohne Atomwaffen“
•         50 Euro Horizont e.V. „Weg der Vernunft“
•       100 Euro Solid
•       250 Euro an den Tierpark Perleberg
•       150 Euro an den Tierpark Kunsterspring
•       200 Euro an die Feuerwehr Elstal
•       310 Euro an die Volkssolidarität
•       120 Euro Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•       100 Euro an die Freie Heide
•         50 Euro an das Gymnasium in Kyritz
•       300 Euro an den SV Schönberg
•       600 Euro an die Evangelische Kirche Brandenburg
•    1.200 Euro an den Landesverband DIE LINKE
•    11.280 Euro an den Bundesverband DIE LINKE
•    2.100 Euro an den Kreisverband DIE LINKE

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2009:

•    200 Euro Heimatverein (Geschichtsverein) Kyritz (übergeben: 07.01.2009)
•    200 Euro Heimatverein Großderschau (03.02.2009)
•    200 Euro Volkssolidarität in Kyritz (04.02.2009)
•    200 Euro Projekt „Weg der Vernunft“ vom Horizont e.V. (27.02.2009)
•    200 Euro Anglerverband Kyritz (27.03.2009)
•    200 Euro Kindertagesstätte Falkenhagen (02.04.2009)
•    200 Euro Tierschutzverein Ostprignitz Ruppin, Wittstock (15.04.2009)
•    200 Euro Spielvereinigung Gühlen-Glienicke/Rägelin (16.04.2009)
•    200 Euro Freundschaftsgesellschaft Altruppin (18.05.2009)
•    200 Euro Tafel Friesack (09.06.2009)
•    200 Euro Kinder- und Jugendring Perleberg (13.07.2009)
•    242 Euro Frauen für Frauen e.V. in Neuruppin für eine Dampferfahrt (16.07.2009)
•    200 Euro Kindertagesstätte Wulfersdorf (22.07.2009)
•    200 Euro Projekt der BBL- Jugendgruppe der Gemeinde Fehrbellin (31.07.2009)
•    200 Euro „Verein Kyritzer Knatterminen“ (28.08.2009)
•    200 Euro Kindertafel Neuruppin (19.09.2009)
•    200 Euro Kleingartenverein Pritzwalk (17.10.2009)
•    200 Euro Tierschutzverein Wusterhausen (26.10.2009)
•    400 Euro BI Nordhorn für Aufstellung/Transport Mahnsäule (11.2009)
•    400 Euro Spende für Haiti über Jugendinitative Perleberg (10.02.2010)
•    400 Euro Buchprojekt Schule und Bibliothek Wusterhausen (15.02.2010)

Summe: 4.842 Euro

Weitergabe der Diätenerhöhung aus dem Jahr 2008:

    •    200 Euro Prignitzer Aktionsbündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit (übergeben: 06.01.2008)
•    200 Euro Aktionsbündnis Runder Tisch Wittstock (27.02.2008)
•    200 Euro Kyritzer Aktionsbündnis gegen Sozialabbau und Hartz IV (26.03.2008)
•    200 Euro Arbeitslosenverein Neuruppin (29.04.2008)
•    200 Euro Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock (15.05.2008)
•    200 Euro Chor der Volkssolidarität in Perleberg (13.06.2008)
•    200 Euro Jugendfeuerwehr Wittstock (09.07.2008)
•    200 Euro Jugendparlament in Kyritz (05.09.2008)
•    200 Euro Förderschule Perleberg für Projekt „Wir sitzen alle in einem Boot“ (22.09.2008)
•    200 Euro Kyritzer Gruppe von Amnesty International (22.10.2008)
•    200 Euro AWO Kita in Rheinsberg (10.12.2008)
•    200 Euro Tierschutzverein Prignitz (11.12.2008)

Summe: 2.400 Euro

Spenden aus dem Jahr 2008:
•    12.246 Euro – Partei DIE LiNKE (Bundes-, Landes-, und Kreisebene)
•         600 Euro – Ev. Kirche (Friedenspfarrstelle)
•         120 Euro – Rettungshundestaffel Brandenburg e.V., Wittstock
•         100 Euro- AIDS-Stiftung
•         120 Euro – ASF (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)
•         200 Euro – BUND
•         150 Euro – Tierpark Kunsterspring
•         100 Euro – Tierpark Perleberg
•         200 Euro- Volkssolidarität OPR
•           50 Euro – Gymnasium Kyritz
•         200 Euro – Bürgerinitiative FREIeHEIDe
•         200 Euro – DRK Wasserwacht Kyritz